Grafischer Identitätsbereich:

Schools at University for Climate and Energy


Navigation/Menü: Links auf weitere Seiten dieser Website sowie Banner


  • Home
  • Kontakt
  • Impressum



Trash it up – wie viel Kunst steckt im Müll?


Trash it up – Wie viel Kunst steckt im Müll? Trash it up – Wie viel Kunst steckt im Müll? Trash it up – Wie viel Kunst steckt im Müll? Trash it up – Wie viel Kunst steckt im Müll?

Müll ist nicht einfach nur Müll! Müll können wir vielfältig neu verwerten und das muss keineswegs piefig sein! Bekannte Künsterlnnen und DesignerInnen machen es uns vor. Aus alten Autoreifen und LKW-Planen werden Taschen, aus Eierkartons und achtlos Weggeworfenem Skulpturen. Gemeinsam mit Künstlerinnen werfen wir einen kritischen Blick auf die wachsenden Abfallberge unserer Konsumgesellschaft und überlegen, wie jeder von uns Müll vermeiden kann. Gleichzeitig starten wir durch in unsere eigene kreative Müll-Werkstatt!

Rebecca Fässler und Ellen Roters, Künstlerinnen und Pädagoginnen

 

Liebe „Schools-at-university“ Klasse!

„Trash it up“ – wie viel Kunst steckt im Müll? Um das herauszufinden, brauchen wir jetzt schon eure Mithilfe! Denn wir wollen aus dem Material, das ihr sonst wegwerft, Kunstwerke gestalten.

ALSO: Sammelt euren „Müll“, der in die gelbe Tonne gehört! Als ganze Klasse solltet ihr auf jeden Fall 5 bis 6 große gefüllte Plastiktüten mit Material mitbringen. Da unsere Zeit mit euch zusammen kurz ist, müssen die Sachen gesäubert und möglichst ohne Aufkleber sein.

 Als Anregung haben wir für euch einige Vorschläge:

  • Plastiktüten:  dicke, dünne, farbige…
  • Plastikverpackungen...
  • Plastik-Flaschen jeder Form und Größe...
  • Verschlüsse, Deckel, Schläuche, Bauteile...
  • Kaputtes Spielzeug, Brillen, Kleiderbügel…
  • Plastikgeschirr...

Zur Übersicht

 


Bild Sprungmarke nach oben

 


© 2010  Schüleruni schools @ university - Klima + Energie  |  Feedback  |
Stand: 11.08.2010

Diese Grafiken werden nur in der Druckvorschau verwendet: